Bilder

Kontakt

Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Mittelrhein mbH
Frank Beilstein
Bahnhofstraße 9
56068 Koblenz

Telefon: 0261/ 108-284
Fax: 0261/ 108-237

E-Mail: frank.beilstein@wfg-myk.de
Internet: http://www.wfg-myk.de
Objekt merken Kontaktieren

Details

Standort

Ort
Mendig
 
Verbandsgemeinde Mendig
Einwohner
8.624
Straße
St. Winfried 1

Kosten

Kaufpreis
EUR 495.000,00

Flächen

Nutzfläche
2 m²
Parkplätze
20

Informationen

Baujahr
1952
bisherige Nutzung
Kloster
Verfügbarkeit
verfügbar

Bebauungsplan

Gebietsausweisung
Name/ Nr.
Flur 1, Flurstück 596/2

Beschreibung

Seltene Gelegenheit ! Herrliche Wohnlage mitten im Wald in schöner Alleinlage. Zur Veräußerung steht das ehemalige
Jugendheim / Naturkundemuseum unweit des Laacher Sees und der Abtei Maria Laach. Über eine befestigte Zufahrt erreicht man mitten im Wald das angesprochene stattliche Wohngebäude; leicht erhöht mit großzügigem Treppenaufgang und rückwärtiger Zufahrt. Das Anwesen besteht aus einem Hauptgebäude und einem südlichen Gebäudeteil, zum Hauptgebäude um ein Geschoss versetzt. Beide Gebäudeteile bilden einen sehr ansprechenden Winkelbau. Das Objekt ist an die öffentliche Versorgung mit Strom und Wasser angebunden. Die Beheizung erfolgt über eine Ölheizung. Die Nutzfläche beträgt ca. 1.500m². Das Objekt wurde teilunterkellertn errichtet, ( dh. Heizungskeller) und verfügt weiterhin über 4 großzügige Geschosse. Gerne stellen wir Ihnen, bei Interesse, die Grundrisse zur Verfügung. Die unteren Etagen nahmen früher die Räumlichkeiten des Naturkundemuseums auf, großzügige helle und offene Räume, teilweise mit Ausstellungseinbauten. Im Dachgeschoß waren früher die Zimmer des Jugendheims samt Sanitärbereichen untergebracht, sowie eine Wohneinheit. Hier lassen sich individuelle Wohn-, Gewerbe-,Praxis-, Ausstellungs-, und Präsentationsflächen verwirklichen; und das, in einer Naturumgebung mit sehr guten Verkehrsanbindungen.


Lage

Das Grundstück befindet sich im Außenbereich, ca. 300m westlich außerhalb der
Klostermauern der Benediktinerabtei Maria Laach. ( www.maria-laach.de )
Das Gebäude liegt rund 4 Kilometer nordwestlich von Mendig in der Gemarkung Glees. Bekannter ist die direkte Lage am Laacher See und der Abtei Maria Laach.
Der Autobahnanschluß Mendig an die BAB A 61, bzw. Anschlußstelle Wehr bieten ideale Voraussetzungen für die Erreichbarkeit. Für eine Außenbesichtigung lassen wir Ihnen gerne eine kurze Wegbeschreibung zukommen.


Bemerkung

Das im Jahr 1952 ursprünglich von den Benediktinern als Begegnungsstätte für internationale Jugendfreizeiten, Exerzitien und Tagungsstätte errichtete Gebäude wurde in den 1980er Jahren zum Naturkundemuseum umgenutzt.
massive Bauweise, Ölheizung, Holzfenster mit Einfachverglasung, Parkettboden,
öffentliche Versorgung, weiträumige Außenanlage inmitten eines Waldgeländes mit ausreichen PKW-Stellflächen, .
Es besteht Renovierungs-, und Modernisierungsbedarf, abhängig von der individuellen Nutzungsabsicht.